GEPRÜFTE BAUSTELLEN IM JAHR
 

Genböck baut seit über 30 Jahren Fertighäuser. Bemerkenswert: Geschäftsführer Helmut Möseneder wohnt selbst in einem 30 Jahre alten Genböck-Haus! Da zeigt sich auch in kleinen Details, wie beispielsweise bei den Fliesenlegerarbeiten, die jahrelange Erfahrung. Alles Top bei der Qualitätsprüfung für den Bauherrenhilfe-Qualitätsbetrieb mit Gold-Siegel: „Genböck & Möseneder GmbH“, bekannt…

Weiterlesen

Eine Installationsebene ist beim Fertighaus nicht Pflicht, aber vorteilhaft. Dennoch muss bei den Elektroinstallationen besonders darauf geachtet werden, dass die dahinterliegende Dampfbremse nicht beschädigt wird. Als Dampfbremse kann auch beispielsweise eine OSB-Platte dienen. Diese wird in den Stoß- und Anschlussbereichen verklebt und stellt die am wenigsten fehleranfällige Art der…

Weiterlesen

Auch für die Baubranche gilt Innovation schafft Preismacht! Wien (OTS) – Wenigstens eine Garage pro Hundert mit der Verschrottungprämie gekauften Autos hätte man bauen können, ätzte unlängst der Vorstand eines Baustoffherstellers. Tatsächlich: Während Politiker Autohersteller oder Banken offenbar gerne mit Steuergeldern retten, wird…

Weiterlesen

Das besondere Kennzeichen eines Passivhauses ist der niedrige Energieverbrauch von kleiner 15 kWh/(m²a). Das entspricht einem Ölverbrauch von 1,5 l/(m²a)oder einem Gasverbrauch von 1,5 (m³/m²a). Eine definierte und kontrollierte Luftdichtheit hat im Passivhaus einen weitaus höheren Stellenwert als in herkömmlichen Gebäuden. Neben den Vorteilen Energieeinsparung, der Beseitigung von Zuglufterscheinungen und…

Weiterlesen

Eine gute Luftdichtheit der Gebäudehülle ist ein wichtiger Bestandteil zur Verbesserung der energetischen Qualität von Gebäuden. In Deutschland ist die Luftdichtheit der Gebäudehülle bereits seit Mitte der 1990er Jahre in der Normengebung verankert. Neben Einfamilienhäusern werden seit einigen Jahren auch größere Gebäude wie Verwaltungsgebäude, Hallen, Schulen, Altenheime, Produktionsstätten und…

Weiterlesen