GEPRÜFTE BAUSTELLEN IM JAHR
       

Die Fassade als Teil der Außenwand

Aauch als Synonym dafür – ist ein mehrfunktionaler Bauteil. Zusätzlich zu allen baukonstruktiven Eigenschaften und Anforderungen hat dieser Bauteil auch eine architektonische  Eigenschaft.

  • Eine Fassade speziell bei gewerblichen oder öffentlichen Gebäuden wird auch als „Gesicht des Gebäudes“ bezeichnet und repräsentiert den Bauherrn.

Im Metallfassadenbereich wird hauptsächlich unter dem Gesichtspunkt, dem Gebäude ein bestimmtes Aussehen zu geben, der Aspekt des dekorativen Aussehens besonders hoch bewertet. Zur Beurteilung des dekorativen Aussehens gilt als Grundsatz, dass derartige Beeinträchtigungen unter gebrauchsüblichen Bedingungen zu beurteilen sind, d.h. die Beurteilung erfolgt aus einem Betrachtungsabstand und z.B. unter Beleuchtungsbedingungen, die bei der späteren Nutzung üblich sind.

  • Die Beurteilung einer Fassade erfolgt im Abstand von 4,0 m; und in keinem Fall vom Gerüst.

Daraus ergeben sich folgende Abstände:

  • Detail (Anschlüsse etc.) ab 1,0 m (Fensterbank-Anschluß WDVS)
  • Farbe /Textur Außenwand ab 4,0 m (Fassade, Sandwichelemente)
  • Kanten /Attiken /Ebenheiten ab 6,0 m (Dachrandabschluss)

Dipl.-Ing.; Dipl.-Ing. Wolfgang J. Golz; Beratender Ingenieur, Sachverständiger und Dozent Flachdach, Fassade und Abdichtung.

Bildquelle: SV Dipl.-Ing.; Dipl.-Ing. Wolfgang J. Golz - mehr zum Thema auf www.isgolz.de
Bildquelle: SV Dipl.-Ing.; Dipl.-Ing. Wolfgang J. Golz - mehr zum Thema auf www.isgolz.de

Sachverständiger für Schäden am Gebäude – Dach, Dachabdichtung, Fassade, Wärmeschutz, Feuchteschutz, Klempnerarbeiten: Kupfer; verzinkte Stahlbleche; Aluminium; Edelstahl; Estrich und Industriefußböden – Niedersachsen – Bremen, Hamburg Mecklenburg-Vorpommern /Deutschland, Dänemark und England

Diplom – Ingenieur (FH) Allgemeiner Hochbau Ingenieurakademie für Bauwesen Holzminden Diplom – Ingenieur (TU) Konstruktiver Ingenieurbau Technische Universität Berlin – Diplom Wirtschaftsingenieur (FH) Führungsstile und Managementtechniken Technische Fachhochschule Berlin.

P r a x i s  seit  1979: Beratung für Fassaden, Industrieböden und Abdichtungen; Überwachung des Baus gewerblicher Bauvorhaben; Überwachung der Einhaltung internationaler Regeln bei Bauvorhaben in In- und Ausland; Beratung, Betreuung, Genehmigung für den Einsatz von Baustoffen und Anwendungen; Projektexperte Parkdeck- und Bauwerksabdichtungen einschl. Sanierung; Angebotserstellung und Auftragsverfolgung; Zusammenarbeit mit Institutionen, Behörden, Fachverbänden und Kommissionen; Auswahl potentieller Partner für ausländische Niederlassungen; Aufbau eines Management-Informations-System

E i g e n e s   B ü r o  seit   01.01.2001

Tätigkeitsbereiche:

Unser Know-how als Sachverständiger ist Ihr Vorteil! Gutachten für Baumängel und Schäden an Gebäuden, insbesondere Dach, Fassade, Bekleidung Abdichtung, Industriefußboden. Richtige Beratung sichert den langfristigen Erfolg „Sorgenfrei“ Bauen und Wohnen; Erkennen, Analysieren und Bewerten von Bauschäden, Beraten zu Mängeln, Schäden, Sanierungsmaßnahmen; Erstellen von Gerichts-, Privat- und Versicherungsgutachten, Gutachten zur Wertermittlung von Immobilien.

Unternehmen:

Dipl.-Ing.; Dipl.-Ing. Wolfgang J. Golz
Beratender Ingenieur, Sachverständiger und Dozent Flachdach, Fassade und Abdichtung
Fliederstrasse 24
D-28832 Achim b Bremen
Tel.: +49 (0)4202 513777
E-Mail: bausachverstaendiger@wjgolz.com

Mitglied der Ingenieurkammer Niedersachsen
Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure VDI
Mitglied BDSF