GEPRÜFTE BAUSTELLEN IM JAHR
       

Quelle: Siblik Elektrik GmbH & Co. KG Neu bei Siblik: MENNEKES bringt die nächste Generation der AMTRON Compact Reihe auf den Markt Einfaches Laden auf höchstem Level Unter diesem Motto kündigt MENNEKES, der Elektromobilitäts-Pionier aus dem Sauerland, die Weiterentwicklung seiner Einsteiger-Wallbox für zu Hause, AMTRON Compact, an. Den Vorgänger zeichneten eine kompakte Bauform, ein alltagstaugliches Handling und die Kompatibilität zu allen neuen Fahrzeugen aus. Diese Eigenschaften hat die überarbeitete Generation AMTRON Compact 2.0 und 2.0s ebenfalls – kombiniert mit neuester Elektronik und einer erweiterten Ausstattungsliste wie Zugriffsschutz und Solarladen. AMTRON Compact ist damit die ideale Lösung für zu Hause. Auch die neue Generation ist so konzipiert, dass Kunden einfach, sicher und verlässlich ihr Elektroauto aufladen können. Bei unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen bieten die beiden Wallboxen AMTRON Compact 2.0 und 2.0s als hochwertige Einsteigermodelle höchste Qualität und maximale Anwenderfreundlichkeit zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein weiterer Vorteil: AMTRON Compact 2.0s kann jetzt sogar Solarladen und schützt vor unberechtigten Zugriffen. Quelle: Siblik Elektrik GmbH & Co. KG Quelle: Siblik Elektrik GmbH & Co. KG Höchst mögliche Ladeleistung Ab Mai 2022 beginnt der Roll-Out der ersten Varianten der neuen Wallbox-Generation. Die Ladeboxen verfügen über ein längeres Ladekabel, das mit 7,5 Metern auch den letzten Winkel jeder Garage erreicht. Weiterhin ist durch den IP 54-Gehäuse-Schutzgrad auch eine Montage im Außenbereich möglich. Das lange Kabel lässt sich, wie beim Vorgänger, durch das integrierte Kabelmanagement einfach aufwickeln. Das erleichtert das Handling und macht die Wallbox alltagstauglich. Eine echte Neuerung ist die hohe Ladeleistung. Beim Vorgänger noch auf 11 kW beschränkt, kommt der Nachfolger in einer Ausführungsvariante mit bis zu 22 kW auf den Markt. Abhängig vom Fahrzeug halbiert dies die Ladezeit auf dem heimischen Parkplatz. Auch beim einphasigen Betrieb wird so die höchst mögliche Ladeleistung ermöglicht. Dabei bringt die aktivierbare Schieflasterkennung, die integrierte Fehlerstromerkennung sowie der mit einem externen Zähler erweiterbare Überlastschutz (Blackoutprotection) der AMTRON Compact 2.0 und Compact 2.0s Geräte einiges an Sicherheit mit. Durch die Temperaturerfassung im Gehäuse schaltet das Gerät bei Bedarf ab. Somit droht keine Gefahr durch Überhitzung. Je nach Aufstellort und Risikobewertung der Elektrofachkraft müssen Wallboxen auch vor Blitz- und Überspannung geschützt werden – entsprechendes Zubehör ist optional bestellbar. Somit gilt weiterhin „Einfach einstecken und laden“ – ganz unkompliziert und sicher. Solarladen und Zugriffschutz Ein echtes Highlight bietet der neue AMTRON Compact 2.0s. Die Ladebox verfügt über die Möglichkeit des Solarladens, also die selbst erzeugte Energie vom…

Weiterlesen