Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Wand > Raumwirkung – wie Farben Räume optisch verändern

Raumwirkung – wie Farben Räume optisch verändern

Farben verleihen einem Raum nicht nur ein frischeres und helleres Aussehen, sondern können – wenn sie richtig eingesetzt werden – den Raum optisch verändern. Farbwirkung kann etwa dazu beitragen, schmalen Räumen mehr Weite zu verleihen oder niedrige Räume zu strecken. Was Sie zur perfekten Wandgestaltung und der Wahl der richtigen Farbe beachten müssen, erfahren Sie von ADLER-Farbenmeister.

Kleine Räume durch richtige Farbgestaltung größer erscheinen lassen:

Ein weit verbreitetes Problem sind zu kleine Räume. Sie wirken bedrückend und vermitteln Enge. Doch mit der richtigen Farbgestaltung können Sie dem ganz einfach entgegenwirken: Nutzen Sie vorwiegend helle Farbtöne. Bevorzugt sollte Weiß eingesetzt werden, aber auch pastellfarbene Nuancen in Blau, Grün, Violett eignen sich dazu, da sie dem Raum zu mehr Weite verhelfen.

Großen Räumen zu mehr Geborgenheit verhelfen:

Im gegenteiligen Fall – wenn Ihnen ein Raum zu groß erscheint und Sie das Gefühl haben, sich darin zu verlieren – dann sollten Sie mit dunkleren Nuancen arbeiten. Achten Sie darauf, warme Wandfarben wie Rot, Gelb oder Orange zu verwenden. Streichen Sie jedoch nur einzelne Wände in den Tönen. Denn erstrahlt der ganze Raum in einer dunklen Farbe, wirkt das schnell zu aufdringlich. Nur eine einzelne Wand in warmen Tönen sorgt für eine angenehme Farbwirkung.

Noch mehr Tipps  zu Raumwirkung durch Farbe finden Sie unter adler-farbenmeister.com

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.