GEPRÜFTE BAUSTELLEN IM JAHR
       

Die Holzbau Fischer GmbH hat sich im Jänner 2017 für ein weiteres Jahr qualifiziert, das Bauherrenhilfe.org-Qualitätssiegel zu tragen. Als moderner Holzbaubetrieb setzt die Holzbau Fischer GmbH auf hochwertige Verarbeitung durch gelerntes Fachpersonal. Das Unternehmen begleitet seine Kunden von der Planung über die Einreichung bei der zuständigen Behörde und die komplette Ausführung bis hin zur Schlüsselübergabe. Mehr Informationen finden Sie unter www.fischerfertighaus.at…

Weiterlesen

Genböck Haus Genböck & Möseneder GmbH hat sich im Juni 2016 qualifiziert für ein weiteres Jahr das Bauherrenhilfe.org-Qualitätssiegel zu tragen. Die Firma Genböck Haus fertigt individuell geplante Fertighäuser  abgestimmt auf die persönlichen Wünsche der Hauseigentümer. Jedes Haus kann in Niedrig-, Niedrigst- oder Passivbauweise errichtet werden. Neben der Bautätigkeit vor Ort bietet Genböck ebenso ein bereits im Angebotspreis enthaltenes umfassendes Leistungspaket mit umfassenden Planungs- und Serviceleistungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.genboeck.at…

Weiterlesen

Pfneiszl-Bau GmbH hat sich im Mai 2016 qualifiziert für ein weiteres Jahr das Bauherrenhilfe.org-Qualitätssiegel zu tragen. Pfneiszl-Bau plant und baut Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Hallen, Fassaden, Holzbrücken, Carport, Dachstühle, Wohnraumerweiterung, Dachgeschoßausbauten. Ebenso werden Sanierungen und Einreichplanung, Behördenpläne, Energieausweis und statische Berechnungen angeboten. Mehr Informationen finden Sie unter www.pfneiszl-bau.at…

Weiterlesen

Folgende Firmen haben sich bis 21.Oktober 2015 qualifiziert für ein weiteres Jahr das Bauherrenhilfe.org-Qualitätssiegel zu tragen: Buchner  Gesellschaft m.b.H. www.holzhaus-buchner.at     Medved & Troll GMBH www.medved-troll.at     graf bau.managment e.u. www.hgbaumanagement.at   Rappold & Partner Haustechnik GmbH www.rappold-haustechnik.at   Weitere Qualitätsbetriebe finden Sie hier – informieren Sie sich!  …

Weiterlesen

Folgende Firmen haben sich Anfang Oktober 2015 qualifiziert für ein weiteres Jahr das Bauherrenhilfe.org-Qualitätssiegel zu tragen: Schiller Ges.m.b.H. www.schiller-bau.at Függer & Co GmbH www.estrich.at/estrich Függer & Co GmbH www.estrich.at/fassaden Függer & Co GmbH www.estrich.at/parkett AUST-BAU Gesellschaft mbH www.austbau.at Ing. Hans Drascher GmbH www.drascher.at Weitere Qualitätsbetriebe finden Sie hier – informieren Sie sich!…

Weiterlesen

Begonnen, diese im System zu veröffentlichen haben wir im September 2015, da es eben seine Zeit dauert um die Prüfungen sorgfältig und zielgenau durchzuführen. Aust-Bau Gesellschaft m.b.H. liegt mit 1.242 Punkten aufgrund einiger positiver Baustellenprüfungen und hervorragender Kundenbefragungen als Premium- Betrieb-Gold an erster Stelle. Demnächst informieren wir über weitere Betriebe die sich im Prüfungsmodus befinden.

Weiterlesen

Folgende Firmen haben sich im Mai 2015 qualifiziert für ein weiteres Jahr das Bauherrenhilfe.org-Qualitätssiegel zu tragen: Erben GmbH www.blechkunst.com     Ing. Günther Steurer Baugesellschaft m.b.H. www.baumeister-steurer.at   HSG Heizung-Sanitär & Gebrechendienst GesmbH www.hsg-notdienst.at     Ziegelmassiv meinhaus Bau GesmbH www.meinhaus.cc   Leeb Balkone GmbH www.leeb.at   Rascor Abdichtungen GmbH www.rascor.at   Pfneiszl Bau GmbH www.pfneiszl-bau.at   Redbloc Ziegelfertigteilsystem Gesellschaft mbH www.redbloc.at         Weitere Qualitätsbetriebe finden Sie hier – informieren Sie sich!…

Weiterlesen

ATOS Architektur erläutert das prämierte Passivhaus in Langenzersdorf! Entworfen wird bei ATOS in einem kooperativen Planungsprozess. Diese Methode ermöglicht den Auftraggebern die eigenen Bedürfnisse zu bestimmen und unbewusste Wünsche zu konkretisieren. In einem offenen Prozess werden alle relevanten Aspekte diskutiert und integriert. Diese ganzheitliche Herangehensweise verbindet Funktionalität, Ästhetik, Ökonomie und Ökologie mit der Persönlichkeit der Auftraggeber zu einer maßgeschneiderten Lösung. Architektur Man nehme zwei Würfel, der eine aus Holz, der andere grün verputzt, und schiebe die beiden derart ineinander, dass sie sich gegenseitig durchdringen und Teile des einen im anderen finden. Die unterschiedlich breiten Lärchenbretter der Fassade unterstützen mit ihrer Lebendigkeit den natürlichen Charakter. Die Schönheit der Architektur und Klarheit der Formensprache steht in wohltuendem Kontrast zu der heterogenen Bebauung der Umgebung. Eingangsbereich Der Eingang liegt unter einem schützenden Dach, welches von 2 Lichtkuppeln durchbrochen ist. Ein klar ausformulierter Holzzaun markiert die Grenze zwischen öffentlich und privat. Besucher werden hier nicht im Regen stehen gelassen. Trotzdem kann man über den Zaun hinweg Kontakt mit der Außenwelt aufnehmen. Spiritualität Wer die Passion des Bauherren fürs Fliegen kennt, sieht im holzverkleideten Kubus den Tower von dem der Blick in die Ferne schweift. Das Flugdach mutet wie ein Gateway an und strahlt bereits die neugierige Erwartung auf das was folgt aus. Im Inneren breite „Gangways“ und eine Chillarea mit der noble Atmosphäre einer VIP-Lounge. Das aufgeräumte Bad und die funktionale „Boardküche“ lassen First-Class-Stimmung aufkommen. Wenige, aufeinander abgestimmte Materialien spiegeln die Leidenschaft des Bauherren und somit einen Teil seiner Seele wider. Anbei die Komplettbeschreibung zu weiteren Details wie: dem Innenhof, den Fenstern, zum Sonnenschutz, Erschließung der Räumlichkeiten, Entwurfsfaktor „Sonneneinstrahlung“ im Bade, Info zum diffusionsoffenen Flachdach, Näheres zur Haustechnik betreffend Wärmebrücken Minimierung, Heizungs.- und Lüftungsanlage, sowie zur Nutzung von Regenwasser als Nutzwasser. PDF zum Download:   „Wood Lounge Langenzersdorf“ Atos Architekt DI Schuller -Teil I & „Wood Lounge Langenzersdorf“  Atos Architekt DI Schuller – Teil II Hausdetails: Flächen + Energie Wohnnutzfläche  170m², Keller 25m², Carportdach  40m², Energiekennzahl nach OIB 10 kWh/m², Energiekennzahl neu 10 kWh/m², Sole/Wasser-Wärmepumpe 4kW mit Tiefenbohrung, Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung, Fußboden-, Wand-, Deckenheizung und –Kühlung, 5 kW Photovoltaikanlage aufgeständert. ATOS Architekt – Architekt DI Heinrich Schuller…

Weiterlesen