GEPRÜFTE BAUSTELLEN IM JAHR
     

Wenn die Baugrundsituation wirklich schwierig ist, so wie im vorliegenden Fall (Abriss des Bestandgebäudes, altes Anrainergebäude, Unterfangung,…), ist es ratsam, einen Profi bei der Hand zu haben. Diesen haben die jungen Bauherren in unserem GOLD-Qualitätsbetrieb AUST-Wimberger Bau GmbH gefunden. Für die schwierigen und besonders „fehleranfälligen“ Ausführungen, wie etwa Keller, Wände und Decken, hat man sich mit AUST-Wimberger Fachleute gesucht; alle anderen Arbeiten organisieren sich die Bauherren selbst bzw. leisten diese in Eigenregie. Auf mangelhafte oder dringend fertigzustellende Aufgaben seitens der Bauherrenschaft wurde hingewiesen. (Veröffentlicht am 29.08.2022)…

Weiterlesen

In Hartberg in der Steiermark war Günther Nussbaum gemeinsam mit zwei seiner Sachverständigen von der Bauherrenhilfe unterwegs. Sechs prüfende Augen sind schon sehr viele, doch unserem GOLD-Qualitätsbetrieb KÖTZ GmbH (Zentrale Hengsberg) kann auch eine drei Mann starke Sachverständigen-Truppe von der BHH nichts anhaben! Zur Prüfung stand ein belagsfertiges Einfamilienhaus ohne Außenanlagen in Ziegelmassivbauweise. Wie wir feststellen konnten, leistet KÖTZ Haus wie gewohnt auch hier tolle Arbeit. Einige Nacharbeiten und Verbesserungsvorschläge konnten unsere BHH-Sachverständigen mit dem zuständigen Bauleiter direkt Vorort besprechen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. So ist ein Besuch von der Bauherrenhilfe immer eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten! (Veröffentlicht am 11.7.2022)…

Weiterlesen

In Safenau in der Steiermark hat die Bauherrenhilfe ein Bauvorhaben der Firma KÖTZ GmbH (Zentrale Hengsberg) geprüft. Es handelt sich um ein modernes Einfamilienhaus in Massivbauweise mit sehr viel überdachter Fläche aus Beton und einem Attika-Aufbau rundherum, das von KÖTZ als Generalunternehmer belagsfertig erstellt wird. Der Rohbau ist bei diesem Bauvorhaben eine besondere Herausforderung, da bei manchen Außenecken die Fenster über die Hausecke geführt sind. Dies sieht zwar sehr schön aus, benötigt jedoch viel Erfahrung in der Arbeit mit Überzügen im Beton. Auch wärmeleittechnisch gibt es dabei sehr viel zu beachten. Gut, dass unser GOLD-Qualitätsmitglied die Pläne selbst entwirft und zur Einreichung bringt. Auch die Ausführungspläne mit allen nötigen Details stammen von KÖTZ selbst. So kann am wenigsten schief gehen und der Bauherr hat von Anfang an alles aus einer Hand! (Veröffentlicht am 13.07.2022)…

Weiterlesen

      Im Bild (v.l.n.r.): Schiller Ges.m.b.H. Bauleiter Herr Rosenkranz, die beiden Bauherren & BHH-Sachverständiger Thomas Wegerth   Im niederösterreichischen Himberg errichten gerade zwei Brüder gemeinsam ein Doppelhaus. Als Generalunternehmer wurde unser Platin-Qualitätsbetrieb Schiller Ges.m.b.H beauftragt. Aufgrund des Platzmangels am Baugrund wurde eine Massivwand aus Porotherm 32 W.i. – ein mit Mineralwolle verfüllter Planziegel – gewählt, wodurch man sich eine zusätzliche Dämmung der Fassade erspart. Auch bei der Raumaufteilung wurde auf die bestmögliche Ausnutzung geachtet. Die sichtlich zufriedenen Bauherren haben ihre Entscheidung bisher nicht bereut – genauso wenig wie ihre Eltern, die schon vor vielen Jahren gemeinsam mit der Firma Schiller gebaut haben! (Veröffentlicht am 07.07.2022)…

Weiterlesen

Bei einem Doppelhaus in Massivbauweise in Wien 22 führte die Bauherrenhilfe die Erstüberprüfung zur GOLD-Mitgliedschaft der Firma REINBAU GmbH durch. Unser Sachverständiger konnte sich dabei von den soliden und ordentlichen Ausführungen des Unternehmens überzeugen. Mit Firmenchef Sahin Lale ist hier ein kompetenter Bauleiter vor Ort, der offensichtlich keine Bemühungen scheut, eine gute Arbeit abzuliefern. In Sachen Arbeitssicherheit gibt es noch Verbesserungspotential (Stichwort: Absturzsicherungen) – bautechnisch gesehen handelt es sich um eine sehr gute Firma!   (Veröffentlicht am 24.01.2022)…

Weiterlesen

Unser BHH-Bausachverständiger war heute zur Qualitätsüberprüfung eines Bungalows im Rohbauzustand mit fertigem Unterdach ganz im Norden von Niederösterreich kurz vorm Grenzübergang Drasenhofen/Mikulov (CZ). GOLD-Qualitätsbetrieb AUST-Wimberger Bau GmbH verbaute auch hier DFS-Fensterbankanschlussprofile, die standardmäßig immer bei allen Bauvorhaben von AUST-Wimberger eingesetzt werden. Diese sind eine sehr gute Lösung, um überall die richtige Fensterbankneigung und eine gute Anbindung an die weiteren Gewerke sicherstellen zu können. Die Abspachtelung an den Außenwänden vor dem Aufmauern von angrenzenden Zwischenwänden, sowie die Abspachtelung für die spätere Fenstermontage funktioniert bei diesem Unternehmen ebenfalls immer einwandfrei. Leider konnte aufgrund der einsetzenden Dunkelheit und fehlenden Leiter das Dach nicht überprüft werden. (Veröffentlicht am 24.11.2021)…

Weiterlesen

    Am Foto zu sehen (v.l.n.r.): Bauleiter Franz Fuchs, BHH-Mitarbeiterin Qualitätsbetriebe Cornelia Bauer, BHH-Sachverständiger Mario Eberl, Bautechniker Andreas Freitag sowie Technischer Leiter AUST-Wimberger am Standort Großkrut Werner Ackerl (© AUST-Wimberger Bau GmbH)   Das dritte Einfamilienhaus der Firma AUST-Wimberger Bau GmbH an diesem Tag wurde in Wolkersdorf im Weinviertel geprüft. Bei unserem Gold-Qualitätsbetrieb ist der Einsatz des DFS-Fensterbankanschlussprofils Standard bei allen Bauvorhaben. Dieses stellt eine sehr gute Lösung für alle Gewerke dar, die rund um den Fensterbereich etwas zu machen haben, beispielsweise die Anbindung an das Wärmedämmverbund-System. Zudem passen dann auch die erforderlichen Fensterbankneigungen. Die Innenputzarbeiten waren zur Stunde der Baustellenbegehung durch die BHH bereits fertig. Der Innenputzer hat die Bauteile, die nicht tragend sind, über die Maßen ordentlich in den Innenecken mit einem Fugenschnitt getrennt, um Bewegungsrisse oder Quetschungen zu verhindern. Gut gefallen haben unserem Sachverständigen außerdem die Befestigungen für das Regenwasserfallrohr, die sehr stabil ausgeführt wurden, jedoch nicht direkt unter der Muffe des Rohres sitzen, um einem späteren eventuellen Abrutschen entgegenzuwirken. Positiv aufgefallen sind des Weiteren die Ausführungen der Zimmerer und Maurer –  Summa summarum: TOP! (Veröffentlicht am 22.11.2021)…

Weiterlesen

        Am Foto zu sehen (v.l.n.r.): BHH-Sachverständiger Mario Eberl, Wimberger-Unternehmensgruppe Geschäftsführer Christian Wimberger, Technischer Leiter AUST-Wimberger am Standort Großkrut Werner Ackerl, Bautechniker Andreas Freitag sowie Bauleiter Gerhard Salasch (© AUST-Wimberger Bau GmbH)   An einem Tag wurden vier verschiedene Bauvorhaben unseres GOLD-Qualitätsbetriebs AUST-Wimberger Bau GmbH durch die Bauherrenhilfe überprüft. Den Anfang machte dieses kompakte Einfamilienhaus in Wien Hietzing, das sich zum Zeitpunkt der Besichtigung noch im Rohbau befand. Bis auf kleinere Auffälligkeiten bei der Abspachtelung für die Fenstermontage und die noch ausständigen Nachbesserungsarbeiten des Installateurs können wir die Baustelle für gut befinden. Apropos Abspachtelung: Es ist immer wichtig bei den Außenwänden – sollte vor dem Innenputz etwas angebaut werden – diese Wandflächen abzuspachteln, um eine Leckage in der Außenhülle zu vermeiden. Bei diesem Projekt lässt sich das gut beim Kamin erkennen; bevor dieser montiert wurde hat man in beiden Geschoßen die Außenwand vorher gespachtelt, damit später auch nichts passieren. Zur Stabilisierung der Brüstungsmauer im Obergeschoß bei der Treppe wurde zusätzlich ein Betonkranz gemacht, um sicher zu gehen, dass diese kurze Mauer ordentlich hält. (Veröffentlich am 19.11.2021)…

Weiterlesen