Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > SW-Planbau GmbH. und Bulgarien

SW-Planbau GmbH. und Bulgarien

SW-Planbau GmbH. mit Stammsitz in Bulgarien und Niederlassung in Wien hat mit Handschuh & Voitl für eine Familie ein Haus gebaut. Herr Wallner Manfred ist als Geschäftsführer der SW Planbau -lt.FirmenABC- mit einer Mitarbeiteranzahl „1“ eingetragen, wird auch als Gebietsleiter vorgestellt.

Für die Geschäfte -lt. Kundenangabe- eigentlich zuständig dürfte Herr Günther Wurzinger sein, der auf der EU-Homepage jedoch als Günther Berger genannt wird. Gebaut wird mit Subunternehmen.

Worauf achten als Häuslbauer?

Als Häuslbauer ist man in der Regel permanent überfordert, und auch das Geld ist fast immer zu knapp vorhanden. Wenn dann ein Billigstbieter über eine Webseite einen guten ersten Eindruck macht ignoriert man an sich klare Warnzeichen. Keine Pauschalverurteilung gegen Firmen aus dem Ausland, aber man muss sich bewußt sein dass in der Regel Technik und Qualitätsbewußtsein einen anderen Stellenwert haben können. Und dass es im Konfliktfall schwerer sein wird „sein Recht“ durchzusetzen. Ein renommiertes (lange am Markt, Empfehlungen vorhanden, positive „Google-Einträge“…)  nationales Unternehmen wird auf seinen Ruf mehr bedacht sein als eine Bulgarien-Niederlassung mit lt. Firmen-ABC (Eigenauskünfte!) 1 Mitarbeiter. Und Auskünfte zu Gewerbescheinen finden sich Gratis auf der WKO-Webseite, damit hätte schon auffallen sollen dass ein Gewerbeschein seit Febr.2011 vorhanden ist. Und der nur für freie Handelsgewerbe! Wieviel Optimismus braucht es dann um einem neu gegründeten Unternehmen aus Bulgarien, mit einem Geschäftsführer den man noch nicht gesehen hat, und einem Ansprechpartner der scheinbar seinen aktuellen Namen nicht veröffentlicht, einen Auftrag für den Bau seinens Lebenstraumes zu geben?  Kein Vorwurf an den ohnehin geplagten Bauwerber,  immerhin hat dieser einen Architekten mit der Planzeichnung und Bauprüfung, und ein laut Eigenangaben international tätiges Bauunternehmen beauftragt. Wobei zumindest teilweise mit österr. Subfirmen gearbeitet wird.

Aber merke: Bauen ist Risiko, es geht um viel Geld, eine nötige gute Planung und Ausführung. Würden Sie eine  Zahnbürste nutzen bei der eine 5%-Möglichkeit zur Gesundheitsgefährdung besteht? Um Mißverständnissen vorzubeugen: Bauen sie mit türkischen, bulgarischen, russischen … Firmen, aber kompensieren sie ein allfällig erhöhtes Risiko mit einer externen Kontrolle, zahlen sie NIEMALS voraus, lassen sie Verträge von Anwälten prüfen! In der Regel reichen 1-2% der Bausumme um die Bau- und Vertragsqualität zu sichern! Und fast immer ist der Billigstbieter die schlechtere Wahl, es fehlen Leistungen und/oder es werden billigere (oft schlechtere) Materialien verwendet. Reduzieren sie lieber den Wohnraum, den Keller oder aufwändige Architekturanforderungen wenn das Budget nicht reicht. Sie laufen sonst schnell in die „Pfusch-am-Bau-Falle“…

Zurück zu SW Planbau GmbH: Ein Salzburger Architekt fertigt am 8.7.2010 eine Baubeschreibung an, die Firma SW-Planbau bietet dazu ein 170m2-Haus mit Keller um 250.000 Euro an, beauftragt wird im August 2010.  Vereinbart wird ein Fertigstellungstermin mit April 2011, ab dann gilt eine monatliche Pönalezahlung von 1000 Euro. Wir haben fast Juni und es fehlt die Fassade, die Terrasse und einige andere Leistungen. Und wäre dies nicht der Artikel der Woche wenn es nicht schon lange zuvor fehlgeschlagene Einigungsversuche und Baumängel gäbe.

Verkaufssprüche nicht nur bei der Zahnpastawerbung

In der Bau- und Leistungsbeschreibung der Firma Planbau steht es geschrieben: „In der Bauphase wird von einem Bauüberwacher die Erstellung Ihres Hauses vollständig
geleitet und kontrolliert. Er prüft als direkter Ansprechpartner Ihre Baustelle während der Bauzeit und überwacht die Qualität der Bauausführung. Das Team komplett machen verschiedene Mitarbeiter die sich um Planung, Genehmigung, Bauorganisation und all die anderen Dinge kümmern, die zum Bauen notwendig sind. So sorgt das Bauteam dafür, dass aus unserer ständigen Handwerkergemeinschaft der richtige Betrieb zum richtigen Zeitpunkt an Ihrem Haus seine Arbeit aufnimmt.“
Heute habe ich Baubilder vom Bauherren erhalten. Diese zeigen schon auf den ersten Blick massive Baumängel und Auffälligkeiten. Die Fenster wurden nicht fachgerecht eingebaut, der Keller ist weder weisse noch schwarze Wanne (Die Dichtheit damit ein Pokerspiel), und die halbfertige Terrasse wurde als Warmdach konizpiert aber nicht ausgeführt. Das „Team“ besteht laut heutiger Auskunft nicht aus 1 sondern aus 7 Mitarbeitern.

Subfirma bestätigt fachgerechte Ausführung ?

Demnach rufe ich Herrn Wurzinger von SW-Planbau an, konfrontiere ihn mit meinen Fern-Feststellungen. Nachdem eine Sub-Baufirma gebaut hat meint er dass allfällige Mängel natürlich an diese weitergeleitet werden. Die Gespräche in den Wochen davor sahen anders aus, es gibt keine Mängel, alles 100% gut gebaut. Nach dem Gespräch ruft mich Wurzinger zurück, er hat bei der Baufirma reklamiert, die schwört dass alles perfekt ist. Die Bauwerber haben sich mittlerweile bei ATV „Pfusch am Bau“ beworben, ich werde demnach bald selbst eine Bestandsaufnahme vornehmen können, das Dach habe ich bis dato noch gar nicht gesehen. Fraglich bleibt wer nun die Mängel beheben soll, einige Subfirmen weigern sich laut Angaben weiter zu arbeiten, es fehlt Geld, und ohne Geld wollen die nicht weiterarbeiten.

Einseitige Handschlagsqualität – Kunde zahlt sofort

Der Bauwerber, bzw. Herr und Frau xxx haben bereits überzahlt, wollten nie der Grund für Baueinstellungen sein. Ein fataler Fehler wie sich fast immer zeigt, so bald fast der gesamte Betrag bezahlt wurde ging fast nichts mehr weiter.. Die Bauwerber müssen nun einziehen, haben noch dazu keinen Strom und rund um Baustelle. Welche Mängel da noch schlummern wird sich demnächst zeigen…

Günther Nussbaum-Sekora Bau-Sachverständiger zertifiziert nach EN ISO/IEC 17024, (Zulassung für die europäische Union) Luftdichtheitsprüfer, Gebäudethermograf, zertifiziert nach EN 473 Stufe 1 Sachkundiger für Schimmelpilzsanierungen – TÜV Akademie, Sonderfachmann für Gebäudeabdichtungen, Spengler und Dachdeckerarbeiten (Meisterprüfung mit Zusatzausbildungen) Sonderfachmann für Trockenbauarbeiten




Share

18 Gedanken zu „SW-Planbau GmbH. und Bulgarien

  1. Günther Nussbaum-Sekora says:  

    Sg.Herr Wurzinger, wenn sie mit „sie sind freunde von herrn lischka“ mich meinen, dann nochmals öffentlich und ehrenwörtlich meine angabe dass ich herrn lischka nur vom atv-dreh und meiner begutachtung kenne, und in keinster weise mit herrn lischka befreundet bin oder in sonstiger geschäftsbeziehung stehe. auch war meine begutachtung im rahmen der atv-sendung, und daher für herrn lischka kostenlos. darüber hinaus weiß ich nicht worauf sie hinaus wollen. herr lischka erscheint mir absolut als ein integrer mensch, ist mir sehr sympathisch und würde ich wenn ich zeitlich könnte gerne auch sein freund sein. nur was hat das mit dem pfusch zu tun der sich auf „ihren“ baustellen finden läßt, gehen sie doch mal auf sachliche argumente ein. oder glauben sie ich würde meine tatsächlichen freunde nicht auch gegen sie vertreten? daran wäre nichts verbotenes und würde ich selbst für den besten freund keine falschaussagen treffen. da lege ich den fall vorher wegen befangenheit zurück… mein einfacher apell an sie, ich wurde nie persönlich, also bleiben auch sie fair… lg. günther nussbaum-sekora

  2. Günther Wurzinger says:  

    DAS SAG ICH JA IMMER SIE SIND FREUNDE VON HERN LISCHKA UND SIE SIND BETEILIGT AN DER GANZEN AKTION GEGEN UNS WIR WERDEN DEMNÄCHSCHT IN DER ZEITUNG ÜBER DAS BERICHTEN.

  3. SW-Planbau says:  

    Zensur der Redaktion: Sg.Herr Wurzinger, Sorry, aber wir sind nicht dazu da dass Sie Kunden welchen Sie noch dazu einen Schaden hinterlassen haben beleidigen. Wir veröffentlichen also nur Inhalt welcher sach,- oder fallbezogen ist. Wir schützen Opfer nicht Täter: Herr Lischka, Ihr …. denn ich habe meine Tel nummer schon seit ewiger Zeit und jeder Geschädigte wüßte diese, wenn es einen gäben würde, es hat sich auch bis Heute keiner gemeldet außer Sie, … ………per Mail erreichen mich alle momentan unter guentherwurzinger@hotmail.com.

  4. Mag. Andreas Lischka says:  

    Hallo Geschädigter,

    ich Mag. Andreas Lischka, immer und ausschließlich unter meinem eigenen Namen zu erkennen, gebe Ihnen gerne alle mir bekannten Telefonnummern von Hrn. Wurzinger! Leiten Sie eine Kontaktanfrage an die bauherenhilfe weiter und dann bekomme ich Ihre Email-Adresse.

    Aber wie es scheint, gibt es die Firma SW Planbau GmbH nicht mehr wirklich. Das KMU Center in 1010 Wien Sterngasse 3 führt die SW Planbau nicht mehr als Partner und auch die Hompages http://www.sw-planbau.at und http://www.swpi.eu sind seit Wochen offline. Nur unter http://www.greenhomeconcept.ch kann man Hrn. Wurzinger noch erreichen.

    Das alles wird Hrn. Wurzinger oder vielleicht nennt er sich jetzt wieder Hr. Berger nicht davor schützen, sich persönlich vor Gericht zu verantworten. Lieber Geschädigter, ich gebe Ihnen vollkommen recht, dass man Hrn. Wurzinger ganz leicht an seiner „Ausdrucksweise“ erkennt.

    Liebe Leser dieses Forums, Sie sind ein mündiger Kunde aber mein Rat an Sie: Sollte Ihnen diese spezielle Ausdrucksweise bei emails oder sms auffallen und nicht mit dem Namen Wurzinger im Zusammenhang stehen, schließen Sie trotzdem keine Verträge mit diesem Herren ab.

    LG Mag. Andreas Lischka

  5. Geschädigter says:  

    Ich würde mich gerne bei Ihnen (Herr Wurzinger) melden!! Also schreiben Sie mir Ihre Handynummer und ich ruf Sie an!!!!

  6. SW-Planbau says:  

    Ich wollte nichts mehr schreiben, nur das Schreiben von dem anscheinend Geschädigten, ist wieder einmal von der Familie Lischka, Herr Lischka, danke das Sie alles so offensichtlich machen, so dass alle die von dem Geschädigten das lesen, wissen das nur Sie das sein können, es haben auch schon Kunden gefragt wer der Geschädigte ist, nur wo ist er denn…… es meldet sich keiner weder bei mir, noch bei der Firma SW-Planbau, weder bei irgend einem Kunden von uns. also schreiben Sie ruhig weiter als Geschädigter. Lg Günther Wurzinger

  7. Geschädigter says:  

    Bitte Finger weg! Vor Verträgen mit dem angeführten Herrn WURZINGER G. und der angeführten Firma… Siehe dessen Rechtsschreibschwächen und Stilprobleme, sagt doch allein schon alles aus!

  8. Günther Wurzinger says:  

    Sehr geehrterHerr Nußbaum,
    sie wissen genau das Sie Sachen ins Internet stellen was die Firma SW-Planbau gar nicht gemacht hat, sondern Herr Lischka selber, wie seinen Balkon usw, Sie sind also doch ein Freund von der Familie Lischka, weiters habe ich keinen Menschen betrogen oder Geschädigt, der Firma SW-Planbau ist es sowieso egal was Sie senden oder schreiben, da diese Firma sowieso genug Kunden hat die alle zufrieden sind und die alle durch Mundpropaganda kommen, oder auch so dass diese Kunden sehen wie die Firma SW-Planbau baut bw. alles abwickelt und daher von einem Kunden zum anderen vermittelt wird. Der Geschädigte mit 70 000,– Euro ist wieder mal ein Spiel wie die Familie Lischka schon im Herold immer machte. unter falschen Namen falsche Bewertungen abgeben, das ist ja ein Kiderspiel Ihrerseits und der Familie Lischka, es wurde keiner um 70 000,– Euro von mir betrogen,(oder können Sie das beweisen?) das ist alles lächerlich was die Familie Lischka und Sie da aufführen und der Sendung ATV normal nicht würdig, aber schreiben Sie ruhig weiter,die Firma SW-Planbau hat keinen nachteil dadurch, hat gute Kunden, die übrigens auch über Ihre falschen Aussagen sehr verwundert sind und von der Sendung Pfusch am Bau und dem Sender ATV seit dem nicht mehr viel halten. Wir wünschen Ihnen trotz allem noch ein gutes neues Jahr und weiterhin viel Erfolg bei ATV. Günther Wurzinger

  9. Geschädigter says:  

    Übrigends würde ich gerne mit Herrn Mag. Lischka kontakt aufnehmen.

    Lg,

  10. Ein Geschädigter says:  

    Bitte vorsicht mit Herrn Wurzinger! Ich bin von ihm selbst betrogen worden. Herr Wurzinger hatte bereits mehrere Firmen und ebenfalls Privatkonkurs. Dass heisst sobald er wieder genügend Geld zusammen hat xxxxxxxxx (von der Red.zum Schutz des Users zensuriert) und privat ist von ihm auch nichts zu holen. Eigentlich ist er ein xxxxx, leider fehlte mir das Geld eine Anzeige zu stellen, da ich von ihm selbst um ca. € 70.000,00 betrogen wurde und mein Haus und die Mängeld selbst erledigen musste.

    Also vorsicht mit Herrn Wurzinger egal unter welchen Firmennamen und keine Verträge unterschreiben!!!

  11. Mag. Andreas Lischka says:  

    Sg. Hr Kurt Bowolni,

    ich kenne Sie nicht und Sie kennen bestimmt den Vertrag zw. mir und der SW-Planbau GmbH nicht. Also ist es sehr bedenklich, dass Sie behaupten die SW-Planbau GmbH wäre schuldlos. Aber ich bin Ihnen in keinster Weise böse, denn viele Menschen würden gegen Gewährung diverser Preisnachläße solche Behauptungen aufstellen.

    Hr. Wurzinger hat selbst mir viel Geld geboten, wenn ich Ihn an andere potentielle Kunden weitervermittle. Als ich mit seinen Leistungen noch zufrieden war (Ende 2010) habe ich das sogar einmal gemacht. Wie viele andere, waren auch diese Versprechungen von Hrn. Wurzinger nur leere Worte.

    Im übrigen sind Sie ein mündiger Kunde und können Ihrer Schwester empfehlen wen Sie wollen. Wenn Ihre Schwester jedoch an der Wahrheit interessiert ist, kann Sie ja gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

    LG Mag. Andreas Lischka

  12. Günther Nussbaum-Sekora says:  

    Siehe mein Kommentar oben…

  13. Günther Nussbaum-Sekora says:  

    Ich habe nun bewußt diesen gefakten Kommentar von Herrn Wurzinger (SW-Planbau) stehen gelassen. Den Herrn „Kurt Bowolni“ habe ich natürlich versucht zu kontaktieren. Nachdem es diesen relativ sicher nicht gibt konnte er mir auch nicht antworten. Lieber Herr Wurzinger, bevor sie mit derartigen Falschmeldungen versuchen ihren Ruf zu verbessern empfehle ich eher den Weg mit ihren geschasten Kunden Kontakt aufzunehmen, und ihre Bauvorhaben wenigstens einigermaßen fehlerfrei zu beenden. Ihre Drohungen sind wirklich großes Schauspiel, ebenso wie ihre Einschüchterungsversuche dass sie beispielsweise bei ATV einen wichtigen Mann kennen und mit dem Golf spielen. Das hat die Leute von ATV auch sehr amüsiert, ich nehme an ihren Beitrag bei „Pfusch am Bau“ haben sie bereits gesehen. ATV überlegt wirklich lange bevor einer der Schädiger im TV namentlich genannt wird. In Ihrem Fall war es aber jedem ein wirkliches Bedürfnis. Auf dass sie möglichst keine Kunden mehr unglücklich machen. PS: Ich bin übrigens in keinster Weise mit Herrn Lischka oder jemanden ihn nahestehenden befreundet oder verwandt. Statt der Konstruktion von Verschwörungstheorien wäre es freundlich gewesen wenn sie ihre wertvolle Zeit „der Sache“ widmen würden. Auf die aufgeführten Mängel haben sie ja bis dato nicht reagiert…

  14. Günther Nussbaum-Sekora says:  

    Ich habe nun bewußt diesen gefakten Kommentar von Herrn Wurzinger (SW-Planbau) stehen gelassen. Den Herrn „Manfred Hofer“ habe ich natürlich zu kontaktieren versucht. Nachdem es diesen aber relativ sicher nicht gibt konnte er mir auch nicht antworten. Lieber Herr Wurzinger, bevor sie mit derartigen Falschmeldungen versuchen ihren Ruf zu verbessern empfehle ich eher den Weg mit ihren geschasten Kunden Kontakt aufzunehmen, und ihre Bauvorhaben wenigstens einigermaßen fehlerfrei zu beenden. Ihre Drohungen sind wirklich großes Schauspiel, ebenso wie ihre Einschüchterungsversuche dass sie beispielsweise bei ATV einen wichtigen Mann kennen und mit dem Golf spielen. Das hat die Leute von ATV wirklich amüsiert, ich nehme an ihren Beitrag bei „Pfusch am Bau“ haben sie bereits gesehen. ATV überlegt wirklich lange bevor einer der Schädiger im TV namentlich genannt wird. In Ihrem Fall war es aber jedem ein wirkliches Bedürfnis. Auf dass sie möglichst keine Kunden mehr unglücklich machen. PS: Ich bin übrigens in keinster Weise mit Herrn Lischka oder jemanden ihm Nahestehenden befreundet oder verwandt. Statt der Konstruktion von Verschwörungstheorien wäre es freundlich gewesen wenn sie ihre wertvolle Zeit „der Sache“ widmen würden. Auf die aufgeführten Mängel haben sie ja bis dato nicht reagiert… LG Günther Nussbaum-Sekora

  15. manfred-hofer@ hotmail.com says:  

    Wir verstehen das was Sie da zeigen nicht, wir sagen dazu, wir haben mit der Firma SW-Planbau ein Haus gebaut und es hat alles super gut Funktioniert, weiteres haben wir mit der Österreichischen SW-Planbau gebaut und diese Firma steht auch so im Firmenbuch und hängt mit keiner Ausländischen Firma zusammen, dann kennen wir keinen Herr Berger sehr wohl aber einen Herrn Wurzinger, weiteres sind sowohl eigene Arbeiter der Firma gekommen und auch Subunternehmer, was ja normal ist wie wir wissen, also bei uns hat alles sehr gut gepasst. Wir wohnen bereits in unserem Haus, sind mit allem zufrieden und können diese Firma nur weiterempfehlen. Fam Hofer


  16. Sehr geehrte Damen und Herren vom ATV:
    Mein Kommentar von der Firma SW-Planbau den ich Ihnen vor einiger Zeit gesendet habe wird von Ihnen nicht freigeschaltet für die Öffentlichkeit,? Schade aber ich habe mir das gedacht, ist wahrscheinlich doch alles eine Freundalwirtschaft von Herrn Nußbaum und der Familie Lischka, nur das ist wiederum gut für uns, denn jetzt halten wir von den Behauptungen gar nichts mehr und können auch das Haus von meiner Schwester ohne Bedenken von der Firma SW-Planbau errichten lassen. Denn unser Haus ist ja auch ohne einen Mangel und Termingerecht errichtet worden .Nur schade das eine Fernsehsendung wie ATV solche Spiele macht. Wir werden das der Firma SW-Planbau am Mittwoch beim Werkvertrag unterzeichnen mal mitteilen. Lg Kurt Bowolni


  17. Ich finde solche unwahren Aussagen über die Firma SW-Planbau abzugeben ist einfach einer Sendung die von ATV kommt unwürdig, ich habe mit der Firma SW-Planbau gebaut und wohne bereits in meinem Haus, ich kenne auch die Familie Lischka flüchtig und weiß das die Firma SW-Planbau in diesem Falle keine Schuld trifft, ich möchte dazu nur sagen, mein Haus ist von Anfang bis zum Schluss perfekt und Termingerecht erstellt worden, auch das die Firma SW-Planbau Ihren Hauptsitz in Bulgarieen hat stimmt nicht da ich meine Verträge genau prüfen lassen habe und Österreich nicht mit Bulgarien zusammen hängt, ich glaube eher das Herr Nußbaum da ein persönliches Interesse hat da er die Familie Lischka kennt und darum einer Firma die wirklich gut baut einfach Schaden will weil diese mit dem Bauherren probleme hatte, ich finde darum Ihre Beiträge öfters nicht gut. Lg Kurt Bowolni

  18. Klu Josef says:  

    Als Laie im Bauwesen war und bin ich auch bei meinem Bauprojekt überfordert! Bzgl. Baufirmen holte ich mir jegliche Auskünfte ein und ein Bausachverständiger begleitet mich bis zur Endabnahme. So ist das Risiko etwas minimiert. Ich finde es „toll“ wie die Sendung Pfusch am Bau die Bauherren sensibilisiert! Dies soll kein Tabuthema sein…..

Kommentare sind geschlossen.