Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > IKEA-Fertighaus, ein Konzernfehler?

IKEA-Fertighaus, ein Konzernfehler?

Wenig überrascht die Meldung dass erste Beschwerden zum IKEA-Fertigteilhaus vorliegen. Vorab zielt die schlechte Bewertung der Stiftung Warentest auf vertragliche Auffälligkeiten und Knebelungen, sowie auf wenig vorteilhafte Zwangsbeglückungen den Stromdienstleister betreffend.? Ikea steht naturgemäß unter besonderer Beobachtung, und wird der schwedische Konzern nun merken dass er sich nichts Gutes mit dem Einstieg in die Baubranche tut. Es ist schon ein Unterschied zwischen einem „Selbstbaukästchen“ und einem Fertigteilhaus…

Share

Ein Gedanke zu „IKEA-Fertighaus, ein Konzernfehler?

  1. gusti says:  

    die glauben vermutlich auch das im baugeschäft groß abkassiert werden kann. den zeilen auf dieser webseite nach aber nur wenn gepfuscht und billig gebaut wird. wer ordentlich arbeitet verdient weniger?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.