GEPRÜFTE BAUSTELLEN IM JAHR
     
Kanalvorsorge-Gell e.U.  | Gold-Mitglied

Qualitätssiegel
Adresse
Akaziengasse 48-50/54/2
PLZ/ORT
1230 Wien
Telefonnummer geschäftlich
+43 1 99 77 005
Email geschäftlich
Geschäftsbeschreibung


Wir bieten unseren Kunden Qualität, Kompetenz und Erfahrung mit garantierter Zufriedenheit

Nach über 22 aktiven Jahren in der Abwasser- und Kanalbranche wissen wir genau, worauf es ankommt – wir haben ein geschultes Auge und das richtige Händchen (oder auch den passenden Daumen) dafür! Schwierigen Aufgabenstellungen, heiklen Kunden und anderen Herausforderungen stellen wir uns mit Kompetenz, Fachkenntnis, Erfahrung und dem nötigen Feingefühl zur Lösung des Problems.
Mit unserem Unternehmen setzen wir ganz einfach genau das um, was uns und unseren Kunden wirklich wichtig ist: Kundenfreundliche Preiskalkulation, rasche und effiziente Auftragserledigung, lösungsorientierte Beratung sowie faire und transparente Abrechnung.
Als perfekt eingespieltes Team sind wir täglich erfolgreich im Einsatz für die Zufriedenheit unserer Kunden. Bei uns steht die Qualität unserer Leistungen und gewonnenes Vertrauen an erster Stelle!

Unser umfassendes Leistungsangebot:

Beheben von Ablauf- und Kanalverstopfungen (inkl. Nachkontrolle mittels Handkamera zur Qualitätssicherung) sowie Reinigung von Abwasserleitungen.

Kamerainspektion von Abwasser- und Kanalleitungen (Wohnungsbereich, Keller, Außenanlagen, etc.) inkl. Inspektionsbericht, wirtschaftlich sinnvollen und technisch umsetzbaren Lösungsvorschlägen und Planskizze. Die Kamera kommt beispielsweise bei der Zustandserfassung, Verlaufsfeststellung, Abnahme von neu- oder umgebauten Kanalanlagen, Lokalisierung von Schadstellen, Ursachenfeststellung (bei Nässe/feuchten Wänden, Geruchsbelästigung, oftmaliger Verstopfung usw.), sowie bei der Beweissicherung vor und nach größeren (Um-)Bauarbeiten zum Einsatz.

Wartung von Rückstauklappen zur Vorbeugung von Überschwemmungen durch Rückstau vom öffentlichen Kanalnetz bei z.B. Starkregenereignissen und somit auch zum Schutz der Bausubstanz.

Kontrolle und Tausch von Putzdeckel (z.B. bei Rattenbefall, Geruchsbelästigung etc.).

Nachkontrolle von Instandsetzungsarbeiten zur ordnungsgemäßen Abnahme der Arbeiten oder auch als Nachweis für mangelhaft erbrachte Leistungen.

Kontrolle von Mängel- und Schadensdeklarierung in Unterlagen zu Kanalbefahrungen auf korrekte Anwendung von Richtlinien (ÖNorm), bestenfalls vor Weiterleitung zur Prüfung zwecks Kostenfreigabe an Versicherungsanstalten (Achtung: Betrugsabteilung!).

Baustellenbegehung zur (tatsächlich notwendigen) Ausmaßerfassung vor bzw. für Angebotslegungen.

Kontrolleinsätze als vorbeugende Maßnahme zur Früherkennung von Problemstellen und Vermeidung größerer Zwischenfällen im Abwasser- und Kanalbereich um eine kostengünstige Behebung/Beseitigung/Instandsetzung zu ermöglichen; Beispiele: Geruchsbelästigung, Rattenbefall, Verletzungsgefahr (Schachtdeckel), Überschwemmung, Beschädigung der Bausubstanz durch (Ab-)Wasser usw. unter Verwendung eines in Anlehnung an die ÖNorm B1300 von uns erstellten „Kontroll- und Begehungsprotokolls“.