Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Energieeffizienz rettet Fertighaus-Anbieter

Energieeffizienz rettet Fertighaus-Anbieter

Wachstum im schwächelnden Häusermarkt durch Öko-Orientierung

Immoflash.at  – Trotz der angespannten Situation am Markt für Einfamilienhäuser boomen Fertighäuser. Trumpf dabei sind die Energieeffizienz und die schnelle Bauzeit.

Das Reich der vorgefertigten Teile zeichnet in Österreich mittlerweile für 31 Prozent des Marktes verantwortlich, Tendenz steigend.

 Mittlerweile sind 5.600 der 18.200 Neubauten „Fertighäuser, ein 760 Millionen Euro schwerer Markt. Der Markt für Einfamilienhäuser in Österreich ist rückläufig. 2010 rechnet das Wiener Marktforschungsinstitut Interconnection Consulting (IC) mit 18.200 Fertigstellungen, was 4,5 Prozent weniger als 2009 bzw. 8,5 Prozent weniger als 2008 wäre. Dieser Trend werde in den nächsten Jahren trotz besserer makroökonomischer Bedingungen nicht verschwinden, sich allenfalls abschwächen, erwartet Frederik Lehner, Geschäftsführer der IC, am Dienstag in Wien vor Journalisten. Quelle: Immoflash.at; Immoflash epmedia Werbeagentur GmbH  – Autor Engelbert ABT

Bauherrenhilfe-Obmann Günther Nussbaum-Sekora empfiehlt den Fertigteilhausherstellern seit 3 Jahren auf ÖKO zu setzen, ELK ist Vorreiter, die anderen ziehen nach…

Foto: Nussbaum-Sekora

Foto: Nussbaum-Sekora

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.