Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Achtung Frostschäden – Luftdichtes Bauen und Klebetechnik

Achtung Frostschäden – Luftdichtes Bauen und Klebetechnik

Vorsicht: Frostschaden bei Falschlagerung von Schäumen und Klebstoffen!

Vermeiden Sie Schäden durch falsche Lagerung und schützen Sie Ihre lagernden Kleb- und Dichtstoffe vor dem Frost. Vor allem bei Schäumen ist die Lagertemperatur ein wesentlicher Faktor für die Schaumausbeute und eine zügige Verarbeitung. Tipp: Schaumdosen sollten für eine optimale Verarbeitung kurz vor Anbruch in warmen Wasser etwas erwärmt werden. Auch bei Klebebändern gilt Vorsicht: Sie können zwar bis -10°C verarbeitet werden, sollten aber trotzdem bei +10°C gelagert werden.

Die Lagerung bei tieferen Temperaturen wirkt sich auf die Klebekraft aus und eine luftdichte Verklebung kann nicht mehr gewährleistet werden.

Klebstoffe wie der Anschlusskleber Orcon dürfen bei der Lagerung keinesfalls frostigen Temperaturen ausgesetzt werden, können jedoch auch noch bei -10°C verarbeitet werden. Im Winter bzw. bei frostgefährdeten Lagerplätzen können Sie auf die frostbeständige Alternative Densly roof zurückgreifen. Denken Sie rechtzeitig vor dem Frost daran: Richtig gelagerte Ware spart Ärger und schon das Verbrauchsmaterialbudget. Quelle: Vinzenz Harrer GmbH

Bildquelle: Vinzenz Harrer GmbH; www.harrer.at

Bildquelle: Vinzenz Harrer GmbH; www.harrer.at

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.