Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Heizen > Wozu brauchen wir heute noch Rauchfangkehrer?

Wozu brauchen wir heute noch Rauchfangkehrer?

Rauchfangkehrer und Kaminsanierer gibt es schon lange und sind auch in unserer heutigen modernen Zeit nicht wegzudenken. Ob zur Reinigung und Überprüfung von Feuerstätten, Erstellen von Befunden und Gutachten, Abgas- und Emissionsmessungen, Beratung bezüglich Heizung und Energiesparmaßnahmen und Konsultation bei Neubauten, Sanierungen oder Dachbodenausbauten der Rauchfangkehrer erfüllt diese Anforderungen.

Durch regelmässiges Reinigen, Kehren und Überprüfen wird vor Brandgefahr geschützt. Ordnungs-gemässe Kontrollen von Fanganlagen verhindern den Austritt von schadstoffhältigen Abgasen. Messen und Prüfen von technischen Anlagen und Einrichtungen im Hinblick auf Emissionen und Immissionen unterstützen den Umweltschutz.

Immer wichtiger wird heutzutage das Thema „Kaminsanieren“. Die Umstellung auf moderne und technisch hochwertige Brennwertgeräte erfordert einen passenden Kamin. Ausschleifen und innenabdichten oder ausfräsen von Rauchfängen sind Bestandteil der Sanierungsmassnahmen und werden von qualitativ hochwertig arbeitenden Rauchfangkehrerunternehmen erledigt.  Häufig ist die Kaminsanierung bei älteren Einfamilienhäusern mit Problemen verbunden, wie z.B. ein nicht mehr ausreichend tragfähiges Dach. In solchen Fällen bietet z.b. der Elmora Kaminschleifbetrieb einen Einsatz mit einem mobilen Kran an, der diese Schwierigkeit aus dem Weg räumt.

2014_05_26_Elmora_Kran_2

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.