Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Wann führt ein Baumangel zu einem Bauschaden?

Wann führt ein Baumangel zu einem Bauschaden?

Die Autoren Dr.Herbert Gartner & OStR Prof. Dipl-Ing. Dr. Karl Mezera beschreiben dies in ihrem Buch „Baumängel“ erschienen im Linde Verlag wie folgt:

Baumängel entstehen während der Errichtung eines Gebäudes durch nicht fehlerfrei ausgeführte Bauwerksleistungen, dass heißt durch die Nichterfüllung der Eigenschaften, die gemäß der Technik vorausgesetzt werden.

Daraus bzw. durch unterlassene oder nicht ausreichende Instandhaltung eines Gebäudes nach Fertigstellung können Bauschäden an der Bausubstanz resultieren. Die Ursache eines Bauschadens kann ein Baumangel darstellen. Ebenso kann der Schaden aber durch ein anderes schädigendes Ereignis entstehen. Z.B. durch einen Wasserrohrbruch. Es gilt: Frühzeitiges Erkennen und Ausbessern eines Baumangels kann einen folgenden Bauschaden verhindern. Lesen Sie mehr darüber…

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.