Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Vor- und Inwandinstallationen als Geräuschquellen in Gebäuden

Vor- und Inwandinstallationen als Geräuschquellen in Gebäuden

Vor- und Inwandinstallationen bestehen aus WC-, Urinal- und Waschtischelementen sowie den zugehörigen Abwasser- und Trinkwasserleitungen. Sie stellen neben Dusch- und Badewannen die wichtigsten Ursache für Installationsgeräusche in Bauten dar.

Besonders Geräusche von WC-Anlagen und Abwasserinstallationen werden häufig als störend empfunden.

Armaturengeräusche und Geräusche der Trinkwasserinstallationen sind bei der Verwendung von geprüften Armaturen hingegen selten störend. Lesen Sie mehr darüber im gesamten Forschungsbericht von S.Öhler, L.Weber und J.Mohr vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP/Deutschland.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.