Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Strategische Neuausrichtung von ELK

Strategische Neuausrichtung von ELK

ELK Holding AG bündelt alle Tochtergesellschaften des Konzerns!

Wien/Schrems (OTS) – Mit Oktober 2013 präsentiert sich ELK mit einer neuen Konzernstruktur. Aus der ELK Fertighaus AG wird, bei gleichbleibendem Grundkapital, die ELK Fertighaus GmbH. Gleichzeitig wird die D.E.I.N. Haus Holding GmbH, Mehrheitseigentümer von ELK, zur ELK Holding AG.

Die ELK Holding AG mit Sitz in Wien bündelt damit alle Tochtergesellschaften des Konzerns und setzt die Marken- und Zielgruppenstrategie, die ELK seit 2009 mit großem Erfolg betreibt, nun auch organisatorisch um.

Der bisherige Vorstand der ELK Fertighaus AG, CEO Erich Weichselbaum, CFO Gerhard Schuller und COO Ing. Walter Fischl, wechselt mit gleicher Position in die ELK Holding AG, verstärkt um Isabella Weichselbaum-Kiskanoglou, die als CCO die Kommunikation des gesamten Konzerns verantwortet. Gemeinsam leiten die vier die strategische Führung des gesamten Konzerns. Gleichzeitig sind sie mit den Betriebsräten Reinhard Poppinger und Christian Tollar im Aufsichtsrat der ELK Fertighaus GmbH.

Der ELK Holding AG unterstellt sind alle operativ selbstständigen Tochterunternehmen, jede verantwortlich für einzelne Marken oder Geschäftsbereiche. Die wichtigsten in Österreich sind die ELK Fertighaus GmbH für den Geschäftsbereich B2C/Privatkunden, die ELK Building Systems GmbH für den Geschäftsbereich B2B/ Mehrgeschossiger Wohnbau, Objektbau, Motels oder Hotels sowie die steirische Zenker Hausbau GmbH.

Die Geschäftsführer der ELK Fertighaus GmbH sind Ing. Bernd Höfferl, MSc (Technik), Marcus Ramsauer (Finanz), DI (FH) Thomas Scheriau (Organisation/Montage/Produktion) sowie Andreas Schuller (Vertrieb), alle schon bisher für den ELK Konzern tätig. Die Prokura übernehmen Günter Schuster, Wolfgang Sovek, MSc und Ing. Claus Steiner.

Die strategische Neuausrichtung von ELK ist eine logische Konsequenz der Reorganisation des Konzerns, die seit 2009 mit der Übernahme durch den aktuellen Holding-Vorstand mit großem Erfolg durchgeführt wird. Mit der geänderten Unternehmensstruktur stellt das stabile Unternehmen ELK nun die Weichen für eine sichere Zukunft. Der Vorstand der ELK Holding AG konzentriert sich auf die strategische Führung, übernimmt die Gesamtverantwortung für den Konzern und schafft die Basis für weiteres Wachstum. Wichtige Synergien werden damit konzernweit genutzt, jedes Tochterunternehmen agiert selbstständig, rasch, umsetzungsstark und mit hohem Know-How, was einen langfristigen Erfolg garantiert.

Für die Kunden oder Mitarbeiter ändert sich durch die Änderung der Gesellschaftsform von ELK bzw. die neue Organisationsstruktur in Zukunft nichts. Kaufverträge oder Dienstverträge bleiben unverändert aufrecht, auch der ELK Betriebsrat bleibt bestehen.

Über ELK

Das österreichische Traditionsunternehmen ELK ist eines der führenden Fertighausunternehmen in Europa. Seit 1970 gibt es die starke Marke ELK. Die ELK Gruppe hat 2012 mit 1.242 Mitarbeitern 991 Häuser produziert. Die Betriebsleistung/Turn over im Jahr 2012 betrug 158 Millionen Euro.

ELK-Fertigteilhaus; Bungalow 106/2; Bildquelle: www.elk.at

ELK-Fertigteilhaus; Bungalow 106/2; Bildquelle: www.elk.at

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.