Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Mineralische Feuchtmauerputze

Mineralische Feuchtmauerputze

2014_09_09_BuschekSeit über 15 Jahren beschäftigt sich Bautenschutz Buschek GmbH mit Mauertrockenlegung und hat aus dieser jahrelangen praktischen Erfahrung eigene mineralische Feuchtmauerputze entwickelt.

POROment und KALKopor Feuchtmauerputze sind komplett diffusionsoffen. Im Mauerwerk enthaltene Feuchtigkeit wird nach außen transportiert und an die Raumluft abgegeben. Das gelingt mittels einer einzigartigen in die Feuchtmauerputze eingebaute Porenstruktur bestehend aus Mikro- und Makroporen (große und kleine Poren), die untereinander sehr stark vernetzt und verästelt sind.

Durch diese spezielle Porenmatrix werden insbesondere auch Putzschädigungen durch Schadsalze sicher vermieden.

Poroment ist resistent gegen Feuchtigkeit und Schadsalze und überall einsetzbar wie im Keller-, Wohn- und Sockelbereich als auch aussen und innen. Neu entwickelt der POROment Wärmedämmputz für Innen und Aussen.

Kalkopor ist die Linie für Denkmalpflege mit den gleichen Eigenschaften wie Poroment. Auch für den biologischen Neubau anwendbar, wo Eigenschaften erwünscht sind, um ein raumregulierendes Wohnklima zu erreichen.

Eine weitere positive Eigenschaft der Buschek Putze stellt die schimmelhemmende Wirkung dar. Natürliches Wohnen wird grossgeschrieben!

Weitere Informationen www.buschek.at

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.