Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Haustechnik > Freitag der 13. ist Rauchmeldertag

Freitag der 13. ist Rauchmeldertag

Leider nur in Deutschland, in Österreich ist noch nicht einmal die Rauchmelderpflicht komplett umgesetzt!

Wien (OTS) – „In Deutschland gibt es jedes Jahr einen Rauchmeldertag, und zwar immer an einem Freitag, den 13. Bei uns in Österreich ist noch nicht einmal die Rauchmelderpflicht von allen Bundesländern komplett umgesetzt“, bedauert Günter Rittinger, Geschäftsführer der SITAS GMBH und First Alert Repräsentant in Österreich.

„Obwohl längst erwiesen ist, daß Rauchmelder Leben retten und Eigentum schützen wird offensichtlich in Kauf genommen, dass jährlich etwa 70 Menschen am Brandrauch ersticken und sterben.“

Mit einer beängstigenden Regelmäßigkeit kann man den Medienberichten entnehmen, dass wieder irgendwo in Österreich jemand bei einem Feuer zu Tode gekommen ist. Und praktisch niemals wird darüber berichtet, dass der Einsatz eines Rauchmelders Menschenleben gerettet hätte. Warum wird die Wirksamkeit und Notwendigkeit von Rauchmelder derart konsequent totgeschwiegen? „Dabei hat sich die Technik bei Rauchmeldern rasant weiterentwickelt“, führt Rittinger weiter aus. „so gibt es jetzt Rauchmelder, bei denen die Batterie nicht mehr gewechselt werden muss. Mit einer Batterie für 10 Jahre Haltbarkeit ausgestattet, sind diese Rauchmelder nicht nur der Stand der Technik sondern auch ökonomisch und ökologisch den Billigmeldern weit überlegen und letztendlich auch von der Kostenseite her günstiger“, schloss Rittinger.

Bildquelle: Sitas GmbH

Bildquelle: Sitas GmbH

Share