Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Fachbuch > Kapitel 9 – Flachdächer, Terrassen, Balkone

Kapitel 9 – Flachdächer, Terrassen, Balkone

Terrassenabdichtung und Dekorbelag in einem. Quelle: Triflex.com

Terrassenabdichtung und Dekorbelag in einem. Quelle: Triflex.com

Technisch gesehen gibt es zwischen Flachdächern und Terrassen keinen Unterschied. Nur legt man auf eine Terrasse meist einen schönen Belag, auf das Flachdach lediglich Schotter, außerdem benötigt eine Terrasse eine Absturzsicherung, das Flachdach benötigt diese nur während der Bauphase.
Wenn Sie so etwas zu hören bekommen wie, „ein Flachdach ist nie und nimmer dicht zu bekommen, Wasserschäden sind nicht zu verhindern“, dann ist das eine weitverbreitete Meinung, die aber nur bei fehlerhafter Ausführung zutrifft. Tatsächlich müssen Sie sich um ein Flachdach, wenn es richtig gebaut wird, nie mehr kümmern, außer dass Sie hie und da altes Laub aus dem Entwässerungssystem sowie Grünwuchs vom Flachdach entfernen. So perfekt kann es sein.

 

 

Ein Flachdach erfordert effektivere Methoden zur Entwässerung als ein Steildach, um Regen und Schneeschmelze abzuleiten.

 

kein_pfusch_am_bau_Triflex_ProDrain_

 

Mit der Entkoppelungsmatte DC-Mat von Triflex lässt sich eine Dampfdruckausgleichschicht einfach herstellen. Damit kann auch eine altbestehende Verfliesung bestehen bleiben. Quelle: Triflex.com

 

 

 

LINKLISTE:

Die vollen 376 Seiten bestellen Sie um 24,90 Euro:
lindeverlag.at
thalia.at
amazon.at
oder
besuchen Sie uns in unserer neu eröffneten Fachbuchhandlung. Mehr Information gewerbeakademie.at

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.