Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Eurohome – Zahlungsschwierigkeiten

Eurohome – Zahlungsschwierigkeiten

AKTUALISIERUNG VOM 11.7.11: Laufend erhalten wir weitere Meldungen von Kunden die mit EUROHOME Probleme haben dürften, wir vertiefen hiermit unsere Warnung und Empfehlung vor Geschäftsabschluss die Firma genau zu überprüfen. Aus gegebenem Anlass empfehlen wir vor Zusammenarbeit mit dem jungen Unternehmen Euro-Home deren finanzielle Situation zu prüfen.  User haben uns nachvollziehbare Informationen übermittelt demnach Liquiditätsengpässe bei der Euro-Home GmbH. bestehen. Der Kundenservice hat sich spürbar verschlechtert, es wird davon gesprochen dass teilweise Kunden auf Telefonanfragen nicht geantwortet wird. Wir empfehlen daher besonders bei Anzahlungen sehr vorsichtig zu sein, respektive diese nur gegen entsprechende Besicherungen zu leisten.

Share

5 Gedanken zu „Eurohome – Zahlungsschwierigkeiten

  1. leidernicht says:  

    Hallo!
    War mal neugierig und habe im Google Eurohome eingegeben. Ui, da schau ich aber. Die „tolle“ Firma ist im Kunkurs?! Das wundert mich gar nicht!!
    Wir haben 2008 einen Grund gekauft, 2009 den Vertrag mit Eurohome unterschrieben. Leider haben wir aus anderen Gründen das Projekt abbrechen müssen. Die ersten zwei Anzahlungen für das Haus waren aber futsch! Wir haben auch die Fenster schon mitbezahlt, aber nie bekommen. Die Abrechnung, die ich nach längerem warten bekommen habe hätte noch eine Zahlung über Rund EUR 1.000,- ausgemacht. Eine Frechheit. Für welche Leistung!????! Bei uns trifft das Sprichwort leider zu: „Ausser Spesen nix gewesen“

  2. simminsan says:  

    Jetzt ist es öffentlich… Euro Home hat einen Konkursantrag gestellt. Herr Jirout selbst ist seit geraumer Zeit auch privat in konkurs.

  3. BauMasta says:  

    Treuhandabwicklung ist angesagt. Keine Zahlungen an Bauunternehemn ohne vorherige geprüfte Leistung durchführen!!!!!!!!

  4. Irmi says:  

    Hallo! Wir haben enorme Probleme mit der Firma Eurohome: unser Verkäufer und Berater Herr xxx wurde gekündigt und wir haben im Prinzip jetzt keine Ansprechperson. Auf E-Mailanfragen wird nicht geantwortet und telefonisch kann man kaum jemanden erreichen und wenn, dann wird man nur hingehalten und erhält überhaupt keine Informationen. Wir haben bereits € 23.000,– Anzahlung geleistet und wissen nicht, was mit dieser Summe geschehen ist. Der geplante Baubeginn war am 20. Juni 2011 und bis jetzt ist überhaupt nichts geschehen. Die Bodenplatte und den Rohbau der Doppelgarage haben wir von der Firma Alpine anfertigen lassen und natürlich auch die Zahlung bereits geleistet. Jetzt wissen wir nicht mehr wie es weitergeht und ob die Firma Eurohome überhaupt das geplante Fertigteilhaus aufstellt. Wer hat ähnlich Erfahrungen gemacht??? Bitte unbedingt bei uns melden! Danke! LG Irmi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.