Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Energieausweis-Pflicht: immowelt.at zeigt Verbrauchswerte künftig auf den ersten Blick!

Energieausweis-Pflicht: immowelt.at zeigt Verbrauchswerte künftig auf den ersten Blick!

Energieausweis-Vorlage-Gesetzes – tritt ab 1. Dezember in Kraft!

Nürnberg (ots) – Wohnungssuchende finden auf immowelt.at ab sofort alle relevanten Informationen zum Energieverbrauch einer Immobilie auf den ersten Blick. Mit dem neuen, ins Exposé integrierten Energieausweis reagiert das Immobilienportal, das zu den führenden in Österreich gehört, auf die Verschärfung des Energieausweis-Vorlage-Gesetzes. Diese tritt ab 1. Dezember 2012 in Kraft.

Ab sofort können Wohnungssuchende auf immowelt.at, einem der größten Immobilienportale Österreichs, auf den ersten Blick erkennen, wie energieeffizient ihre Wunschimmobilie ist. Der neu auf der Seite integrierte Energieausweis ermöglichst es Anbietern künftig, ihre Exposés schnell und unkompliziert um die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Heizwärmebedarf und dem Gesamtenergieeffizienzfaktor anzureichern. Davon profitieren Mieter und Käufer, denn mithilfe dieser Kennzahlen lassen sich die voraussichtlichen Energiekosten einer Immobilie realistisch einschätzen.

Mit dieser Neuerung hat immowelt.at auf die Verschärfung des Energieausweis-Vorlage-Gesetzes reagiert, die zum 1. Dezember 2012 in Kraft tritt: Künftig müssen Anbieter schon im Exposé die Daten aus dem Energieausweis angeben und diesen bereits während der Vertragsverhandlungen vorlegen. Anbieter, die gegen diese Pflicht verstoßen, müssen künftig mit empfindlichen Geldbußen von bis zu 1.450 Euro rechnen. Damit bekommt das bisher als zahn-, weil sanktionslos verschriene Gesetz mehr Biss.

Des Weiteren reicht es künftig nicht mehr aus, nur den Energiebedarf pro Fläche anzugeben. Mit der Neuregelung müssen zusätzlich der Heizwärmebedarf und der Gesamtenergieeffizienzfaktor ausgewiesen werden. Sind die Angaben im Energieausweis nicht korrekt, drohen dem Anbieter Konsequenzen: Mieter oder Käufer können unter Umständen etwa eine Preisminderung geltend machen.

Über immowelt.at: Mit immowelt.de betreibt die Immowelt AG einen der führenden Online-Marktplätze für Wohnungen, Häuser und Gewerbeimmobilien in Deutschland, der monatlich von bis zu 4,2 Millionen Besucher (comScore, Stand: September 2012) genutzt wird. Seit 2009 ist die Immowelt AG mit immowelt.at in Österreich vertreten. Das Immobilienportal gehört inzwischen zu den größten in Österreich.

Energieausweis für Wohngebäude; Quelle:Österreichisches Institut für Bautechnik – www.oib.or.at

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.