Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Die besten Bauwerke mit thermischer Bauteilaktivierung

Die besten Bauwerke mit thermischer Bauteilaktivierung

Innovationspreis „Energiespeicher Beton 2010“

Wie sieht das Haus der Zukunft aus? Gebäude zählen heute zu den größten Energieverbrauchern! Auch im Bereich der Schadstoffemissionen nehmen traditionell gebaute Häuser einen vorderen Platz ein. Das muss sich ändern. Bauen für die Zukunft mit nachhaltigen und energieeffizienten Technologien – das ist das Thema, das die Branche am meisten bewegt.

  • Das Haus der Zukunft – Kosten- und energieeffizient!

Die Bauteilaktivierung schafft mit faszinierender Effizienz Abhilfe. Eine Idee, die ebenso einfach wie genial ist! Beim Innovationspreis 2010 wurden vier Projekte ausgezeichnet, die besonders ideenreich diese noch junge Form des Bauens mit Beton einsetzen. Zwei österreichische Projekte und jeweils eines aus Deutschland und der Schweiz erhielten den begehrten Preis. Die Wettbewerbsdokumentation stellt diese innovativen Projekte ausführlich vor. Hier erfahren Sie alles über die Gebäude, von den Basis-Informationen über technische Details bis hin zur ausführlichen Baubeschreibung. Aber nicht nur die Sieger werden vorgestellt – auch die achtzehn Projekte, die für den Innovationspreis nominiert wurden, werden dokumentiert. Wie sehr die zukunftsorientierte Bauweise mit Bauteilaktivierung schon in der Branche verwachsen ist, zeigen die 41 weiteren Einreichungen, die ebenfalls zu ihrem Recht kommen. Mehr über die innovative Idee, die gerade die gesamte Baubranche revolutioniert, erfahren Sie auf betonmarketing.at. Mit freundlicher Bereitstellung durch Betonmarketing Österreich (BMÖ)

Die besten Bauwerke mit thermischer Bauteilaktivierung – Innovationspreis „Energiespeicher Beton 2010“

Bildquelle: Betonmarketing Österreich: Sonnenhaus in Zell am See/AT - Innovationspreis "Energiespeicher Beton 2010"

Bildquelle: Betonmarketing Österreich: Sonnenhaus in Zell am See/AT - Innovationspreis "Energiespeicher Beton 2010"

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.