GEPRÜFTE BAUSTELLEN IM JAHR
 

Kompaktes Update, inkl. Gegenüberstellung der Änderungen

Vortragende: Pallitsch | Kleewein

NÖ Baurecht 360°

  • Große Novelle zur NÖ Bauordnung seit 13.7.2017 in Kraft
  • 87 Änderungen, u.a. Bezugsniveau, Gebäudehöhe, Entfall der Bauverhandlung
  • Neuerungen Bautechnikverordnung samt Anlagen (OIB-Richtlinien)
  • Die drei Novellen zum NÖ Raumordnungsgesetz

Mit 13.7.2017 ist die erste große Novelle zur NÖ Bauordnung 2014 in Kraft getreten. Die umfassende Novellierung mit insgesamt 87 Änderungen beinhaltet neben vielen kleineren Anpassungen auch grundlegende Änderungen, u.a. Klarstellungen zum Bezugsniveau, die Neuregelung der Gebäudehöhe und den Entfall der Bauverhandlung.

Weiters wurden in der NÖ Bautechnikverordnung 2014 die bautechnischen Bestimmungen neu gefasst und die OIB-Richtlinien teilweise übernommen. Das NÖ Raumordnungsgesetz 2014 wurde bereits drei Mal novelliert. Wichtige Schwerpunkte sind die geänderten Regelungen für Einkaufszentren (Handelsbetriebe) und Grünlandbauten sowie die neu ins Gesetz eingefügte Baulandumlegung, mit der geeignete Bauplätze für die Siedlungserweiterung geschaffen werden sollen.
Mit diesem Seminar erhalten Sie einen kompletten Überblick über alle aktuellen Änderungen und sind damit in der Lage Ihre Bauprojekte sicher umzusetzen.

Teilnehmerkreis:
✔ Bauunternehmen
✔ BauleiterInnen, BaumeisterInnen
✔ Bauträger, Wohnbaugenossenschaften
✔ ZiviltechnikerInnen
✔ ArchitektInnen
✔ Sachverständige
✔ BaujuristInnen
✔ BautechnikerInnen
✔ Ingenieurbüros
✔ Behördenvertreter

Seminardetails
13.12.17 / 13:00 – 18:00; ; IBM Client Center, 1020 Wien (Anfahrtsplan);
Programm & Anmeldeformular

15.02.18 / 13:00 – 18:00; IBM Client Center, 1020 Wien (Anfahrtsplan);
Programm & Anmeldeformular

Ansprechperson: Frau Mag. Alexandra Monz
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at
Tel: +43 1 24 630 – 45
LindecampusLinde Verlag Ges.m.b.H.

0 comments

You must be logged in to post a comment.