Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > 47,7 Millionen Euro für thermische Sanierung von Bundesgebäuden

47,7 Millionen Euro für thermische Sanierung von Bundesgebäuden

Wirtschafts- und Energieminister: Zusätzlicher Investitions-Bonus für thermische Sanierung

Wien (OTS/BMWFJ) – Wirtschafts- und Energieminister Reinhold Mitterlehner präsentierte heute im Ministerrat die zusätzlichen Angebote der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) im Rahmen ihrer Investitions-Offensive. „Trotz knapper werdender Budgets der Ministerien wollen wir die Umsetzung des Konjunkturpakets weiter vorantreiben.

Insbesondere die thermische Sanierung schafft neues Wachstum und zusätzliche Green Jobs“, 

betonte Mitterlehner. Auf Initiative Mitterlehners wird daher der Bilanzgewinn der BIG aus dem Jahr 2009 in Höhe von 47,7 Millionen Euro nicht ausgeschüttet, sondern für thermische Sanierungen von Bundesgebäuden zweckgewidmet. „Mit diesem Investitionsbonus unterstützen wir nicht nur die Bauwirtschaft und die damit verbundenen Handwerker,

sondern forcieren auch das Erreichen der Energie- und Klimaziele“,

so Mitterlehner. Durch die zusätzlichen Mittel kann die BIG bei Projekten der Bundesmieter bis zu 90 Prozent der Kosten für die thermische Sanierung von Gerichten, Universitäten, Schulen und anderen Bundesbauten übernehmen. Lesen sie weiter…

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.