Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Useranfrage – Dämmung unter der Bodenplatte?

Useranfrage – Dämmung unter der Bodenplatte?

Angebotene Ausführung zur Bodenplattenherstellung ist nicht fachgerecht!

Useranfrage: Wir möchten ein massives Haus ohne Keller bauen und sind derzeit dabei Angebote einzuholen. Eine österreichische  Baufirma hat uns nun ein Angebot für unser 147 m2 Haus vorgelegt und beteuert dass sie bei ihrer 25 cm dicken Bodenplatte keine Dämmung darunter benötigen-lediglich eine Baufolie (PVC) und Rollierung bzw Fundament befinden sich darunter. Des Weiteren garantiert diese Firma beim Haus einen „Niedrigenergiewert“ zu erreichen. Da aber alle anderen Anbieter bis jetzt sehr wohl eine Dämmung unter der Bodenplatte vorgesehen haben, sind wir nun etwas stutzig, ob diese Vorgehensweise als professionell und ordnungsgemäß zu bezeichnen ist. Ist es möglich, ordnungsgemäß und sinnvoll „keine“ Dämmung unter die Bodenplatte zu legen?

 Antwort der BHH.org durch SV Günther Nussbaum-Sekora:

Der von Ihnen beschriebene Aufbau ist weder fachgerecht noch wirklich geeignet. Dämmstärke könnte man grundsätzlich auch verstärkt in den Fussbodenaufbau einbringen, da bleiben aber die Wärmebrücken über die Wände.

Tipp: Nehmen Sie eine andere Firma.

Bildquelle: SV Nussbaum-Sekora; Artikel – Drum prüfe wer sich ewig bindet… 
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.