Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Heizen > Infrarotheizungen – Trends für 2017

Infrarotheizungen – Trends für 2017

Der Trend Infrarotheizung

Infrarotheizungen liegen voll im Trend: Sie sind umweltfreundlich, effizient, einfach zu installieren, platzsparend und lassen sich ganz dezent in jeden Raum integrieren. Die österreichische Manufaktur-Qualität überzeugt – auch international. Zudem sind sie in so vielen unterschiedlichen Varianten erhältlich, dass für jeden Geschmack die Richtige dabei ist.

Individuelle Infrarotheizungen

Individualität geht über alles! Diesem Motto folgen auch die Infrarot-Bildheizungen von Redwell. Ihnen stehen einerseits zahlreiche vordefinierte Motive zur Auswahl, die Ihr Zuhause nicht nur wärmen, sondern auch zu einem Blickfang an der Wand werden – und zwar im positiven Sinne! Auch Ihre eigenen Motive – ob Firmenlogo für die Bildheizung im Büro oder persönliches Lieblingsbild für angenehme Infrarot-Wärme im Wohnzimmer – bringen sie aufs Paneel.
Übrigens: Seit Anfang April sind die Bildheizungen auch mit eleganter Glasoberfläche erhältlich.

EINFACH, FLEXIBEL UND EFFIZIENT: Infrarot-Standmodelle

Wer das Infrarot-Heizsystem weder an der Decke noch an der Wand montieren möchte, hat mit Standmodellen vielfältige Alternativen. Sie lassen sich ganz flexibel im Raum positionieren und – je nach Modell – mit nur einem Handgriff verschieben.
Mit den neuen Do-it-yourself-Standfüßen können Sie viele Modelle mit nur wenigen Handgriffen in Standelemente verwandeln.

Bildquelle: www.redwell.com

Die Kombination macht’s – die Infrarotwärme mit Licht vereinen

Zum Beispiel kann das  Redwell-Modell 2IN1 an der Decke montiert werden und kombiniert wärmende Infrarotstrahlen mit leistungsstarken LEDs: energie- und platzsparend, umweltschonend und verbreiten zudem angenehme Wärme (Infrarotstrahlung) in einem hochwertigen Design. Und bei Bedarf funktionieren die beiden Systeme auch unabhängig voneinander. So viel Innovation und Trendgespür wurde auch belohnt: 2IN1 gewann nicht nur den reddot award 2015, sondern auch den German Design Award 2017.

Bildquelle: www.redwell.com

Ein weiteres Kombi-Wunder steckt noch in der Entwicklungsphase und wird demnächst am Markt erhältlich sein: Aktivist, eine Kombination aus einem Lichtsystem mit der bewährten Redwell-Infrarotheizung, deren Technik in einem röhrenförmigen Hohlkörper liegt.

Für Details kontaktieren Sie einen Fachhändler in Ihrer Nähe!

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.