Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Holzbalkone vor dem Absturz ?

Holzbalkone vor dem Absturz ?

Heute habe ich große IKEA-Kästchen besichtigt, nämlich Holzbalkone welche mit ähnlichen Befestigungssystemen zusammengehängt wurden. Die Konstruktion besteht aus einer auskragenden Betonplatte auf der 3 Brettschichtholz-Elemente (Leimbinder) in Form einer Einhausung aufgelegt wurden. Die verleimten Holzlamellen sind unterschiedlich bewittert und nur punktweise zusammengehängt.

Demnach macht Holz was es tun muss – es verformt sich unterschiedlich. Und damit „dreht es sich“ teilweise aus, nur unangenehmt wenn das Ausdrehen im Bereich der Geländer- und Glasbefestigung stattfindet – dann kann es schon mal gefährlich werden! Im gegenständlichen Fall empfehle ich die Kontrolle über das Holz mittels verstellbaren Zugbändern wiederherzustellen, und das Geländer nach Rückstellung wieder neu zu befestigen, genauso beim Glas.

Im Übrigen ist das Verhalten von Leimverbindungen unter Feuchte nicht zuverlässig geklärt, daher ist auch und im Besonderen bei verleimten Holzkonstruktionen der Feuchteschutz zu berücksichtigen…

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.