Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Balkon & Terrasse > Die perfekte Gartenaußenanlage auf einem Balkon bzw. einer Terrasse!

Die perfekte Gartenaußenanlage auf einem Balkon bzw. einer Terrasse!

Der Sommer ist nun endlich in vollen Zügen angebrochen. Die Tage glänzen zumeist mit herrlich warmen Sonnenstrahlen und die kühlende Nacht lässt die Menschen erst richtig aufleben. Die lausche Sommernacht lässt sich am besten in einer wunderbar hergerichteten Gartenaußenanlage verbringen. Doch immer mehr Menschen leben in diesen Tagen in Großstädten und haben nur begrenzten Zugang zu einem Garten. Aus diesem Grund sollte Sie sich das Gefühl eines Gartens auf Ihrem Balkon bzw. Ihrer Terrasse holen. Diese Gartenanlage kann ebenso als Ruhe- und Wohlfühloase fungieren. Hier einige Tipps wie Sie Ihren Balkon- bzw. Ihre Terrassenanlage zu einem perfekten Ruhepol verwandeln und gleichzeitig Ihre eigenen Kräuter und Ihr eigenes Gemüse züchten können. 

  • Es liegt im Auge des Betrachters!

Immer mehr Menschen träumen von einem mustergültigen Garten – Außenanlage. Hier sei erwähnt, dass die Form der Anlage sowie die Farben in jeder Gartenanlage immer im Auge des Betrachters liegen. Dies bedeutet, dass Sie Ihren kunterbunten Garten von ganzem Herzen lieben, Ihr Nachbar dieses verrückt – angeordnete Farbenmix aber nicht ausstehen kann.

  • Der Garten auf Ihrer Terrasse bzw. auf Ihrem Balkon

Immer mehr Staatsbürger zieht es in die Städte. Doch Grünanlagen in den Großstädten selbst sind Mangelware. Daher haben sich zahlreiche Anbieter auf Terrassenüberdachungen und Gartenanlagen auf engstem Raum spezialisiert, wie man zum Beispiel auf der Internetseite http://www.gartenhaus-gmbh.de/terrassenueberdachungen sehen kann.

  • Holen Sie sich den Garten auf Ihren Balkon bzw. auf Ihre Terrasse

Sollte Sie also in einer Wohnung leben und nur eine Terrasse bzw. einen Balkon besitzen, heißt dies nicht, dass Sie Ihre wenigen Quadratmeter unter freiem Himmel nicht dementsprechend nutzen können. Holen Sie sich den Garten auf Ihren Balkon bzw. auf Ihre Terrasse. So können Sie zum Beispiel Ihr eigenes Gemüse auf einem Balkon züchten.

  • Lichtverhältnisse spielen eine große Rolle

Hier gilt es in erster Linie auf die gegebenen Lichtverhältnisse zu achten. Da Sie an den vorherrschenden Lichtverhältnissen auf Ihrem Balkon bzw. Ihrer Terrasse nicht viel ändern können, muss sich die Auswahl der Pflanzen danach richten. Balkone und Terrassen mit einer Südausrichtung eignen sich hervorragend für Gemüse und Kräuter. Sollten sich Ihr Balkon bzw. Ihre Terrasse im Osten bzw. Westen befinden gedeihen zahlreiche Gemüse- und Kräuter pflanzen, jedoch mit einem geschmälertem Wachstum.

  • Pflanzengefäße: Achten Sie auf Ihre Auswahl

Nachdem Sie sich für die entsprechenden Pflanzengewächse entschieden haben, gilt es die richtigen Gefäße zu finden. In erster Linie richtet sich diese Auswahl nach dem vorgegebenen Platz auf Ihrer Terrasse bzw. auf Ihrem Balkon. Dabei kann das Sortiment der Pflanzengefäße extrem variieren. Töpfe bzw. Kübel aus Kunststoffen können ebenso zum Einsatz gebracht werden wie Holz-, Ton- oder Glasgefäße. Essentiell ist aber, dass jedes Gefäß, das Sie zur Aufzucht von Pflanzen, Gemüse bzw. Kräuter einsetzen, ein Abzugsloch besitzt. Dies ist substanziell damit keine Staunässe entsteht, in der die jungen Pflänzchen ertrinken.

  • Sicherheit geht vor!

Die Gefäße sollten aber auf keinem Fall zu groß sein, da zum Beispiel ein Blumengefäß aus PVC von einem Meter Länge nach einem heftigen Regenerguss an die 30 Kilogramm wiegen kann.  Achten Sie ebenso auf die entsprechende Befestigung. Sicherung eines jeden Topfes bzw. Kistlers ist angebracht. Schließlich kann ein Windhauch in einer gewissen Höhe einen Topf schnell zu Fall bringen. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Balkon bzw. Ihre Terrasse auch sichern. Ähnliche Absicherung, die zum Beispiel für Haustiere verwendet werden bieten sich dabei besonders an. Ein einfacher Sichtschutz kann dabei nicht nur helfen, dass Ihre Pflanzen in der prahlen Mittagssonne nicht verbrennen, sondern im Falle eines Sturmes den Fall eines Topfes verhindern.

Wie Sie sehen kann man mit einer richtigen Überdachung und einigen wenigen Handgriffen einen Balkon bzw. eine Terrasse zu einer Gartenwohlfühloase umfunktionieren.

Bedenken Sie ebenso die richtige Pflege für Outdoormöbel zu verwenden – wenn gut behandelt –  man eine lange Zeit „Freude“ daran hat.

Bildnachweis: elenathewise/clipdealer.de

Bildnachweis: elenathewise/clipdealer.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.