Sie sind hier: Bauherrenhilfe.org > Bauen > Baulärm um 07:39 zulässig?

Baulärm um 07:39 zulässig?

Heute hat sich eine Dame bei uns gemeldet, ihr Kind ist krank und im Stiegenhaus finden seit 2 Wochen Elektrikerarbeiten statt. Interessanterweise wird überwiegend nur frühmorgens gestemmt. (Also Lärm produziert) Es fand ein „Stiegenhausgespräch“ mit dem ausführenden Elektriker „Otto Stöckl“ bzw. mit einem Mitarbeiter -lt.Angaben Herr Djordjevic- statt. Das Gespräch war freundlich aber bestimmt.

81Dezibel im Kinderzimmer akzeptabel ?

Warum man nun seit 1-2 Wochen immer nur frühmorgens die Leitungen stemmt und dann hört man nichts mehr! Der Elektriker meint seine Arbeitszeit beginnt um 7Uhr und er dürfe das! Nach Information dass um 07:39 noch alle Kinder schlafen (Ferien!) meint er „Das ist nicht unser Problem“. Nur wie schaut es wirklich aus? Da gibt es das „Gesetz zum Schutz gegen Baulärm“ Dazu gibt es die Grenzwerte für den Schallpegel von Baumaschinen, diese helfen aber wenig.

Gesetz wie so oft unvollständig – Gummibaumartig…

Bei Stemmarbeiten im Keller pflanzt sich der Körperschall bis in das Kinderzimmer – mit Schallgeschwindigkeit- fort. Besonders im vorliegenden „Alt-Wiener-Gemeindebau“. (Per-Albin-Hansson-Siedlung). Eine Schallpegelmessung ergab direkt neben dem Kopfpolster des -nicht mehr- schlafenden Kindes 81,6DB! (Um 07:39) Wenn gleich nicht definitiv beschrieben wird dass Baulärm um 07:39 (ab 06:00 zulässig) nicht erlaubt ist, so ist doch „unnötiger Baulärm zu unterlassen“:

§ 2. (1) Der Bauführer (§ 124 Abs. 1 der Bauordnung für Wien in der geltenden Fassung) hat, unbeschadet der Bestimmungen des § 3, dafür zu sorgen, daß jeder unnötige Baulärm auf der Baustelle vermieden wird.

„Unbeschadet der Bestimmungen“, das kann so verstanden werden das -umGottesWillen- die Stemmarbeiten nicht gleich in der Früh begonnen werden! Was spricht dagegen die Arbeiten so zu koordinieren dass erst ab beispielsweise 09:00 gestemmt wird??? Sicher gibt es auch vorher sinnvoll Arbeiten zu erledigen. Oder anders gefragt. Warum wird nicht nachmittags gestemmt, um frühmorgens Leitungen einziehen zu können. Hier ist Elektriker OttoStöckl in der Verantwortung seine Arbeiten besser zu koordinieren. Der Schutz der Gesundheit, und damit der des Schlafes der Bewohner eines ganzen Stiegenhauses wird hier Vorrang erhalten müssen…

Share

Ein Gedanke zu „Baulärm um 07:39 zulässig?

  1. gusti says:  

    Sauerei, die Leute denken sich nichts dabei wenn sie „loslegen“, so entsteht auch der Pfusch am Bau, keine Koordination, kein Interesse, Rücksichtslosigkeit….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.